Wie im Motorsport gibt es auch im Sim-Racing vorgeschriebene Flaggensignale, welche jeweils eine bestimmte und nicht auslegbare Bedeutung haben.

Es gibt ein paar Flaggen die häufiger vorkommen und ein paar weniger häufig gezeigte Flaggen. Das macht aber keinen Unterschied in der Bedeutung oder Wichtigkeit.

Damit ihr wisst auf welche Flaggensignale ihr euch einstellen müsst und was sie bedeuten findet ihr hier eine Übersicht.

Blaue Flagge:

Diese geschwenkt gezeigte Flagge zeigt dem Fahrer an, dass er überholt oder überrundet wird. Sie hat während des Trainings / der Qualifikation / des Warmup und des Rennens unterschiedliche Bedeutungen:

Während des Trainings / der Qualifikation / des Warm-up:

Die Flagge zeigt dem Fahrer an, dass sich ein schnelleres Fahrzeug nähert und dabei ist, den Fahrer zu überholen.

Während des Rennens:

Die Flagge wird einem Fahrzeug gezeigt, das zur Überrundung ansteht. Die Flagge zeigt dem Fahrer an, dass er das nachfolgende Fahrzeug bei der erstbesten Gelegenheit überholen lassen muss. Das heißt nicht, dass dies durch ein abruptes Bremsmanöver passieren muss. Ein einfaches vorbeilassen auf der nächsten Geraden ist ausreichend.

Gelbe Flagge:

Diese Flagge zeigt eine Gefahr oder ein Hindernis neben oder teilweise auf der Strecke. Die Flagge wird den Fahrern einfach geschwenkt gezeigt. Die Geschwindigkeit ist zu verringern, es besteht Überholverbot, ein Richtungswechsel ist möglich. Ein eventuell begonnener Überholvorgang ist abzubrechen, wenn er nicht vor Erreichen der gelben Flagge abgeschlossen werden kann.

Grüne Flagge

Durch diese Flagge wird angezeigt, dass die Strecke wieder frei ist. Die Flagge kann an dem Streckenabschnitt unmittelbar nach dem Zwischenfall, für den eine oder mehrere gelbe Flaggen gezeigt wurden, geschwenkt gezeigt werden. Die Flagge wird auch verwendet werden, um den Start zu einer Einführungs-/Formationsrunde oder zu einem Training / zur Qualifikation / zum Warm-up freizugeben.

Rote Flagge

Unterbrechung oder Abbruch des Trainings oder Rennens.

Die Flagge wird zuerst an Start-und-Ziel und nur auf Anweisung der Rennleitung gezeigt. Die Geschwindigkeit ist zu verringern, es gilt Überholverbot.

Weiße Flagge

Achtung, auf der Strecke befindet sich ein deutlich langsameres Fahrzeug.

Karierte Flagge

Diese Flagge wird geschwenkt und zeigt das Ende eines Trainings/einer Qualifikation/eines Warm-up oder des Rennens an.

„Spiegelei“ Flagge:

Diese Flagge informiert den betreffenden Fahrer, dass sein Fahrzeug ein technisches Problem hat. Er muss unverzüglich seine Box anfahren und das Problem beheben lassen.

Schwarz-weiße Flagge:

Diese Flagge wird geschwenkt, wenn ein Teilnehmer wegen unsportlichen Verhaltens verwarnt wird.

Gestreifte Flagge:

Die Strecke ist rutschig (Ölspur, Sand oder Regen).

Diese Flagge wird mindestens 4 Runden lang gezeigt.

Schwarze Flagge

Mit dieser Flagge wird dem betreffenden Fahrer angezeigt, dass er in seiner nächsten Runde seine Box anfahren muss.

Diese Flagge hat eine Disqualifikation zur Folge.